Fluorocarbon Berkley

Abtriebsfestigkeit sowie eine geringe Dehnbarkeit und eine gute Schnurstärke zeichnen Fluorocarbon Angelschnüre aus.

Fluorocarbonschnur ist für die Fische nicht sichtbar und wird deshalb bei sehr scheuen Fischen eingesetzt. Aber auch als Vorfachschnur ist diese Schnur ausgezeichnet da diese von den Fischen nicht gesehen wird.


Fluorcarbon Angelschnur

Bestseller Nr. 1
Berkley Trilene 100% Fluorkohlenstoff 200 Meter Spule ** Größen 1,8kg - 11,3kg ** Karpfen Weißfische Transparent durchsichtig 20 lbs/0.43 mm *
  • Ausgezeichnete Handhabbarkeit - Wenig Erinnerung für einen hervorragenden Wurf
  • Ultimative Schlagfestigkeit - speziell für höchste Schlagfestigkeit bearbeitete eigene PVDF-Formel
  • Der Fluorkohlenstoff ist unsichtbar für Fische
Bestseller Nr. 2
Berkley Trilene Fluorocarbon 150m 0,35mm/10,0kg *
  • Trilene Fluorocarbon 0.35Mm 150M Clear (Transparent)
Bestseller Nr. 3
Berkley Big Game Fluorocarbon Leader 80 *
  • Maximum unsichtbarkeit + Haltbar
  • High Abrieb resistance
  • Leicht zu anbinden mainline
  • Stärke + Zuverlässigkeit
  • 100% Fluorocarcon
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Berkley Trilene Fluorocarbon 150m 0,20mm/2,8kg *
  • Trilene Fluorocarbon 0.20Mm 150M Clear (Transparent)
Bestseller Nr. 6
Berkley Trilene Fluorocarbon 150m 0,45mm/15,3kg *
  • Trilene Fluorocarbon 0.45Mm 150M Clear (Transparent)
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
Bestseller Nr. 9
Bestseller Nr. 10
Berkley Trilene tfps8–15 klare Fluorocarbon Line, Herren, farblos *
  • Hohe Schlagfestigkeit
  • Sinkend
  • Gute knotenstärke
  • Beste Fluorocarbon-Schnur am Markt
  • Idealer Durchmesser für optimale Tragkraft

Letzte Aktualisierung am 11.01.2019 um 07:32 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Fluorocarbon Angelschnur sollte mindestens eine gute Knotenfestigkeit und Tragkraft besitzen. Wasserabweisend und ein geringes Gewicht sind optional und von langer Langlebigkeit. Idealerweise in Süsswasser und Meerwasserbereichen einsetzbar und extrem Empfindlichkeit bei einem Rutenanschlag. Dehnungen der Schnur sollten bei Null tendieren und wenn nötig nur sehr minimal möglich sein.