DRS Jerkbait

Grundsätzlich kann man zum fischen mit Jerkbaits folgendes sagen : Alle Jerkbaits haben keine Tauchschaufel wie viele andere Wobbler. Hier muss der Angler aktiv den Jerkbait über und unter Wasser mit Schlägen durch das Wasser führen. Seitliches ausbrechen wird durch Geschwindigkeit und schlagen mit der Rutenspitze erzeugt.

Bestseller Nr. 2
DRS Wobbler JERKBAIT Set 2 Köder 150mm und 140mm Hechtköder *
  • 2 Köder 150 und 140 mm
  • Hochwertige Haken und Verarbeitung
  • Rotaugendekor, flexibel durch die Mehrteilung
  • Realistisches Bewegungsmuster im Wasse
Bestseller Nr. 3
DRS Wobbler Set 5 Kunstköder Angeln Jerkbait Lure Gummifische Spinner Spinnerset Jig *
  • 5 Forellenköder
  • 3 bis 7 cm und 3 bis 6 Gramm
  • Tauchtiefe ca. 0,5m
  • Hochwertige Drillingshaken
  • Zielfisch: Forelle, Barsch und Döbel
Bestseller Nr. 4
Wobbler Jerkbait 150mm Köder für Hecht Barsch Zander *
  • Schwarzbarsch
  • Länge 150mm, Gewicht ca. 35g
  • 2 Hochwertige Drillingshaken und Sprengringe
  • 4-Teilig, Naturgetreues Bewegungsmuster
  • Hecht und Zanderköder
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
Bestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8

Letzte Aktualisierung am 17.03.2019 um 12:57 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Nirgends sonst, werden so viele Angel Imitationen eingesetzt wie zum Raubfisch fangen .Elastizität und Geschmeidigkeit, sowie eine hervorragende Köderführung machen diese Nachbildungen zu den Top – Ködern unter den Sportfischern.

Was für ein Aufgebot ! größer-schwerer- fängiger, – ich glaube mehr braucht es nicht dazu. Fangmaschinen wie sie im Buche stehen ohne wenn und aber. Mobilisierte Kraftpakete im Aussehen – Qualität und Laufeigenschaft. Diese Kunstköder zum Angeln wenden und biegen sich in allen Richtungen wie ein verletzter Beutefisch und werden aus dem Handgelenk über die Rute und anschließend Angelschnur gesteuert. Durch Rucken der Angelrute entstehen Signale zu den Prädatoren in ihren vielfältigen Habiaten ( Lebensräumen ) welche funktional bei der Beuteflucht das Jagd und Fressfieber der Räuber weckt.

Kunstköder sind die ultimative nicht lebhafte Form  zu den lebenden Artgenossen wenn es darum geht den Raubfischen nach zu stellen. Aufenthaltsbereiche Jahreszeitlich sowie lokales Wetter, bestimmen die Stabilität des gesamten Systems zur Fangzeit.

Blinker, Wobbler, Spinner, Gummifische und Kunstfliegen sind alles Kunstköder welche von Raubfischanglern und Fliegenfischer eingesetzt werden.
Kunstköder müssen nicht teuer sein können aber bei hochwertigen Modellen ins Geld laufen. Glänzen – bewegen und die Aufmerksamkeit der Raubfische auf sich ziehen sind typische Merkmale mit unterschiedlichsten Eigenschaften der entsprechenden Kunstköder.