Fluorocarbon Shimano

Shimano Yasei Predator Fluoro Vorfachschnur, Durchmesser pro mm:0,40, Tragkraft kg:11.93 *
  • MERKMALE: Länge 50 m. Durchmesser 0,40 mm. Tragkraft 11,93 kg.
  • Das leistungsstarke Shimano Yasei Predator Fluoro Fluorocarbon Vorfachmaterial besitzt fast den gleichen Lichtbrechungsindex wie Wasser und ist daher für den Fisch nahezu unsichtbar.
Shimano Ultegra Fluo 150m 0,30mm Fluorocarbon Schnur *
  • ✅ TOTALE GARANTIE: Auf dieses Produkt wird abhängig von den Angaben des Herstellers eine Garantie von 2 oder 3 Jahren gewährt.
  • ✅ SICHERER VERSAND: Der Versand des Produkts erfolgt nur an hochzuverlässige Kuriere und die Pakete sind sehr widerstandsfähig.
Shimano Fishing Tribal Carp Fluorocarbon 1000 M 0.320 mm *
  • MERKMALE: Länge 1000 m. Tragkraft 6,3 kg. Durchmesser 0,32 mm.
  • Fluorocarbon Schnüre werden zunehmend beim Angeln als Hauptschnur verwendet.
Shimano Ultegra Fluo 150m 0,35mm Fluorocarbon Schnur *
  • ✅ TOTALE GARANTIE: Auf dieses Produkt wird abhängig von den Angaben des Herstellers eine Garantie von 2 oder 3 Jahren gewährt.
  • ✅ SICHERER VERSAND: Der Versand des Produkts erfolgt nur an hochzuverlässige Kuriere und die Pakete sind sehr widerstandsfähig.

Letzte Aktualisierung am 22.05.2022 um 14:49 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von Amazon Product Advertising API / Haftungsausschluss für Preise. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.

Abtriebs Festigkeit sowie eine geringe Dehnbarkeit und eine gute Schnurstärke zeichnen Fluorocarbon Angelschnüre aus.

Fluorocarbonschnur ist für die Fische nicht sichtbar und wird deshalb bei sehr scheuen Fischen eingesetzt. Aber auch als Vorfachschnur ist diese Schnur ausgezeichnet da diese von den Fischen nicht gesehen wird.


Fluorcarbon Angelschnur


Fluorocarbon Angelschnur sollte mindestens eine gute Knotenfestigkeit und Tragkraft besitzen. Wasserabweisend und ein geringes Gewicht sind optional und von langer Langlebigkeit. Idealerweise in Süsswasser und Meerwasserbereichen einsetzbar und extrem Empfindlichkeit bei einem Rutenanschlag. Dehnungen der Schnur sollten bei Null tendieren und wenn nötig nur sehr minimal möglich sein.